Anti-Aging-Medizin

Unter Anti-Aging-Medizin versteht man alle medizinischen Maßnahmen, mit denen Alterungsprozesse verzögert, aufgehalten oder sogar teilweise wieder rückgängig gemacht werden können.

Im Vordergrund steht zunächst eine ausgedehnte Prävention mit entsprechenden Untersuchungen und therapeutischen Maßnahmen. Grundlagen sind die Prinzipien einer frühen Krankheitserkennung, Vorbeugung, Verhinderung und Normalisierung altersbezogener Veränderungen. Die Anti-Aging-Medizin beginnt damit bereits in der Jugend. Sie soll zu einer höheren Lebensqualität und längerer Lebenserwartung führen.

Die Therapie besteht in der individuellen Substitution von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen, der Änderung des Ernährungsverhaltens, der Steigerung der körperliche Aktivität und evtl. auch gezielter Hormongaben.

Die ästhetische Medizin zählt zur Anti-Aging-Medizin. Im Vordergrund steht hier die Verbesserung des äußeren Erscheinungsbildes. Insgesamt sollte im Rahmen der Anti-Aging-Medizin das Gesundheitsbewusstsein gebessert werden.

Unser Team steht Ihnen bei Fragen sowie Diagnostik- und Therapiewünschen jederzeit zur Verfügung.

Individuelle Gesundheitsleistungen: